12.06.2017

Ehrenamtler aus dem Wahlkreis bei Armin Schuster MdB - Berlin-Besuch von neun Helferkreisen


50 Ehrenamtler aus dem Wahlkreis Lörrach-Müllheim besuchten den Bundestagsabgeordneten Armin Schuster in Berlin. Die Reisegruppe aus dem Dreiland erhielt Einblick in das bundespolitische Geschehen und das Berliner Großstadttreiben. Mit der Einladung nach Berlin wollte Bundestagsabgeordneter Schuster das ehrenamtliche Engagement der Teilnehmer würdigen. Viele Teilnehmer sind bei der Tafel Schopfheim sowie bei der Tafel Rheinfelden tätig. Auch einige Jugendliche aus dem Jugendparlament Rheinfelden und aus dem Jugendorchester Degerfelden waren stark vertreten. Weitere Ehrenamtliche kamen aus den Reihen der Villa Eckert in Weil am Rhein, der „Fröhlichen Ruheständler“ Schopfheim, der Ambulanten Hospizgruppe Schopfheim,  der Feuerwehr Schwörstadt und dem Frauenverein Staufen. Zusätzlich waren auch zwei Träger des Schülerpreises aus Bad Krozingen und Gundelfingen mit dabei.

Armin Schuster berichtete von seiner Arbeit im Parlament und sprach über Themen wie die doppelte Staatsbürgerschaft oder die hohe Einbruchskriminalität. 

Das politische Informationsprogramm führte auch ins Haus der Wannsee-Konferenz nach Potsdam und in das Bundesministerium für Gesundheit.

 

Bild: 50 Ehrenamtliche aus dem Wahlkreis Lörrach-Müllheim mit Armin Schuster MdB im Reichstagsgebäude des Deutschen Bundestages in Berlin.