19.10.2017  | Berlin | 

Ehrenamtler aus dem Wahlkreis auf Berlin-Besuch bei Armin Schuster MdB


PRESSEMITTEILUNG

Bundestagsabgeordneter Armin Schuster empfing 50 Ehrenamtler aus dem Wahlkreis Lörrach-Müllheim in Berlin. Die Reisegruppe aus dem Dreiland erhielt Einblick in das bundespolitische Geschehen und das Berliner Großstadttreiben. Mit der Einladung nach Berlin wollte Bundestagsabgeordneter Schuster das ehrenamtliche Engagement der Teilnehmer würdigen. Unter anderem waren Angehörige der Feuerwehr Efringen-Kirchen sowie der Tafel Schopfheim dabei. Auch einige Jäger sowie Mitglieder des Selbsthilfeverbands ILCO waren vertreten. Weitere Ehrenamtliche kamen aus den Reihen des Bioenergiedorfes Hägelberg, des RSV Rheinfelden, des Handballvereins Brombach, des Helferkreises Asyl Grenzach und der Arbeitsgruppe KiSEL aus Lörrach.

Armin Schuster berichtete den Ehrenamtlichen bei einem Gespräch im Reichstagsgebäude von seiner Arbeit im Parlament, erläuterte das Gesetzgebungsverfahren mit allen internen Abstimmungshürden und gab einen Ausblick auf die Zeit nach der Bundestagswahl. Danach bestand bei einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant am ARD-Hauptstadtstudio noch Gelegenheit zum persönlichen Austausch. Weiterhin führte das politische Informationsprogramm auch ins Bundeskanzleramt, ins Haus der Wannsee-Konferenz nach Potsdam und in den brandenburgischen Landtag.