04.05.2017

Schuster MdB: Gastfamilien für junge US-Stipendiatinnen des Deutschen Bundestages in Lörrach und Umgebung gesucht                                                                                     34. Parlamentarisches Patenschafts-Programm


Im Auftrag des Deutschen Bundestags führt die gemeinnützige Organisation Open Door International e.V. (ODI) das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) für junge US-Amerikaner bereits seit über 20 Jahren durch, so Bundestagsabgeordneter Armin Schuster. Das PPP ist ein Austauschprogramm zwischen dem deutschen Bundestag und dem Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika und leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des deutsch-amerikanischen Verständnisses.

 

Auch im kommenden Austauschjahr ermöglicht das PPP wieder jungen Amerikanern zu Gast in Deutschland sein. Bei den Teilnehmern handelt es sich um Absolventen von US-High Schools, die sich darauf freuen, Land und Leute kennen zu lernen. Nach einem zweimonatigen Intensivsprachseminar in Bonn werden diese ab dem 2. September 2017 bei Gastfamilien in Deutschland leben, zur Schule gehen und später ein Praktikum absolvieren.

 

Bundestagsabgeordneter Armin Schuster unterstützt diesen interkulturellen Austausch. In laufenden Programmjahr übernahm er die Patenschaft für drei amerikanische Austauschschüler – Andrea, Juan Carlos aus Illinois und Sue aus Pennsylvania, die in Binzen, Efringen-Kirchen und Bad Krozingen leben. In dieser Woche traf er sich mit den drei jungen Amerikanern, um über ihre Erfahrungen nach bald einem Jahr in Südbaden zu sprechen. 

Für das nächste Programmjahr, das im September startet, werden Gastfamilien für drei 19-jährige Amerikanerinnen, Stipendiatinnen des Deutschen Bundestags, innerhalb des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP/CBYX) ab Anfang September 2017 bis Mitte Juni 2018 (gegebenenfalls kürzer) gesucht: Laura aus Florida, Isobela aus Illinois und Julia aus New York. Interessierte Gasteltern können sich an den ehrenamtlichen Vertreter in der Region, Duncan Cummins (Tel.: 0761-4570255; Mail: duncan.cummins@getranslations.de), oder an die Geschäftsstelle des Austauschprogramms in Köln, Sandra Steingrube (Tel.: 0221-606085527, Mail: sandra.steingrube@opendoorinternational.de), wenden. 

 

Bild: Armin Schuster mit den amerikanischen Austauschschülern (v.l.) Juan Carlos, Sue und Andrea bei einem Gespräch über ihre Erfahrungen in Südbaden am 3. Mai 2017 in seinem Lörracher Wahlkreisbüro.