26.03.2019 | Rheinfelden - Herten

Besuch von Staatssekretär Andreas Westerfellhaus im St. Josefshaus in Rheinfelden-Herten


Auf Einladung meiner Abgeordnetenkollegin des Landtages, Sabine Hartmann-Müller, besuchte Andreas Westerfellhaus, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, das St. Josefshaus in Rheinfelden-Herten.

 

Nach einem Rundgang kam es zu einem Gespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Herr Westerfellhaus ist eng mit der Pflege verbunden und hat den Pflegeberuf von Grund auf erlernt. Von 2009 bis 2017 war er Präsident des Deutschen Pflegerates. Seit April 2018 ist er Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung.

Durch seine langjährige Tätigkeit in der Pflege erwarb sich Andreas Westerfellhaus den Ruf eines engagierten Verfechters für die Pflege. Er gilt als ausgewiesener Experte und wird insbesondere durch seinen Einsatz bei der Reform der Pflegeausbildung, für Pflegekammern sowie die Verbesserung von Arbeitsbedingungen und Entlohnung weithin geschätzt.

Der Besuch im St. Josefshaus war ein Erfolg: Herr Westerfellhaus nahm einige Anregungen und Rückmeldungen aus der konkreten Praxis mit nach Berlin!