23.10.2018 | Lörrach

Staatssekretär Dr. Rolf Bösinger (BMF) besucht das Hauptzollamt Lörrach


 

Am 23.10.2018 besuchte Dr. Rolf Bösinger, Staatsekretär beim Bundesminister für Finanzen, das Hauptzollamt Lörrach.
Herr Dr. Bösinger wollte sich ein eigenes Bild vor Ort zu einem Thema machen, das seit einigen Jahren kontrovers diskutiert wird:  die Ausfuhr- und Abnehmerbescheinigungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr - die sog. "grünen Zettel".

Die Kunden aus unserem Nachbarland Schweiz haben eine herausragende wirtschaftliche Bedeutung für den deutschen Einzelhandel in der Grenzregion. Allerdings hat aufgrund des bestehenden Systems, das auf den Ausfuhrkassenzetteln basiert, die Mehrwertsteuer-Rückerstattung eine bürokratische Hürde für den nichtkommerziellen Reiseverkehr errichtet.  Die Union fordert deshalb seit Jahren eine Automatisierung des Verfahrens, um der Kaufzurückhaltung der Schweizer Kunden entgegenzuwirken und damit gleichzeitig die Zollverwaltung zu entlasten. 

Wir sollten den Weg der Zollverwaltung 4.0 beschreiten und durch eine Automatisierung und Digitalisierung die Zollverwaltung entlasten. Der Besuch von Herrn Dr. Bösinger war hierzu ein Schritt in die richtige Richtung!