infrastruktur


Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Vertretern von Landkreis und Gemeinden haben wir die großen Infrastrukturprojekte der Region bereits entscheidend vorangebracht. Der menschen- und umweltgerechte Ausbau der Rheintalbahn kommt. Im Sinne der Anwohner müssen wir alle Möglichkeiten für weitere Verbesserungen nutzen. Beim Straßenbau haben wir unsere Forderungen gegenüber dem Bund durchgesetzt. Die Hochrheinautobahn A 98 wird weitergebaut. Ich bin dafür, den Abschnitt A 98.5 wie ursprünglich geplant über die Bergtrasse bis Wehr zu führen, um die Menschen in Rheinfelden und Schwörstadt zügig und nachhaltig zu entlasten. Die Umfahrung B 34 von Grenzach-Wyhlen wird realisiert. Mit dem Weiterbau der A 98 rückt der Ausbau der B 317 zwischen Lörrach und Schopfheim in den Fokus. Ich setze mich für eine Verlängerung des Ausbauabschnittes bis zur B 518 ein, die das Wiesental mit dem Hochrhein verbindet. Mittelfristig müssen wir auch über den Ausbau der B 317 im Oberen Wiesental diskutieren. Mein Ziel ist eine exzellente Infrastruktur in allen Teilen des Wahlkreises. Mit mir hat der ländliche Raum dieselben Entwicklungsmöglichkeiten wie die Zentren. Der Breitbandausbau ist auf einem guten Weg, Bund, Land und die kommunale Ebene arbeiten eng zusammen. Ich begrüße, dass die Landesregierung für die Elektrifizierung der Hochrheinstrecke, die in der Verantwortung des Landes liegt und durch den Bund maßgeblich finanziert wird, konkrete Vereinbarungen getroffen hat.